Unterricht


Der Unterricht an der Regenbogen-Schule basiert auf den Lehrplänen des Landes Nordrhein-Westfalen für die Grundschule. Zudem wird ein Teil der Schülerschaft unter dem Förderschwerpunkt Lernen unterrichtet. Analog zu den Richtlinien orientieren sich die Unterrichtsinhalte an den schulinternen Curricula, die vom Kollegium für jedes Unterrichtsfach geschrieben wurden.

Die Klassen bestehen in der Regel aus bis zu 16 Kindern, was einen sprachfördernden und differenzierten Unterricht ermöglicht. Der Unterricht erfolgt therapieimmanent und bietet darüber hinaus die Arbeit in Kleingruppen von ca 2 - 5 Kindern zur Sprachförderung, basierend auf dem schulinternen Therapiekonzept. Diese Sprachförderung in kleinen Gruppen kann bis zu dreimal wöchentlich für eine Stunde im Stundeplan verankert werden.