Was suchen Sie?



Aktuelle News


Wechselunterricht vielleicht nächste Woche

Es zeichnet sich ab, dass wir bald wieder in den Wechselunterricht dürfen. Die Inzidenz liegt heute den dritten Tag in Folge unter 165. Es könnte also möglich sein, dass frühestens am kommenden Montag, den 17.05.2021 der Wechselunterricht mit Gruppe A beginnen könnte. Ob das aber so kommt, werden wir erst am Wochenende genau wissen. Das Ministerium muss zunächst dem Krisenstab des Märkischen Kreises die Erlaubnis zum Öffnen der Schule mit einer Allgemeinverfügung erteilen.

Sollten die Schulen erst wieder am Dienstag, den 18.05.2021 öffnen dürfen, würde Gruppe B beginnen.

 

Die Lolli-Tests erfordern einen täglichen Wechsel der Lerngruppen. Es sind sensiblere PCR-Tests, die in Laboren ausgewertet werden.

Das bedeutet, dass die Kinder in der einen Woche Montag, Mittwoch, Freitag und in der nächsten Woche Dienstag und Donnerstag zur Schule kommen. Die Klassenlehrerin Ihres Kindes wird Ihnen die genauen Daten des Päsenzunterrichts in den nächsten Tagen mitteilen. An den anderen Tagen, muss ihr Kind zuhause auf Distanz selbständig lernen. Auch der Distanzunterricht unterliegt der Bewertung und gehört zur Schulpflicht.

 

Auf der Seite des Schulministeriums können Sie sich über die Lolli-Test-Methode genau informieren. Dort finden Sie auch Videos für Kinder: www.schulministerium.nrw/lolli-tests

 

Bei den Tests werden alle Kinder einer Gruppe ohne namentliche Kennung getestet. Falls ein Pool (Gruppe) ein positives Ergebnis haben sollte, werden Eltern abends oder morgens früh per Email  (und telefonisch) von uns informiert und müssen das Kind in häuslicher Isolation lassen und einen zweiten Test durchführen, der bis 09:15 Uhr zur Schule gebracht werden muss. Alternativ kann ein PCR-Test bei einem Arzt durchgeführt werden.

 

Der Präsenzunterricht wird zunächst wieder für vier Stunden am Tag bis 11:45 Uhr stattfinden. Eine Erhöhung auf fünf Stunden wird eventuell nach zwei Wochen folgen.

In die Betreuung werden dann nur die Kinder gehen können, die gar nicht betreut werden können. Eine erneute Meldung in der Schule ist erforderlich.

 

Allerdings heißt es nun erst mal noch, auf das Startzeichen zu warten. Sobald der Start des Wechselunterrichts fest steht. wird es hier veröffentlicht.

10.05.2021


Lolli-Test statt Schnelltests

Ab der kommenden Woche sollen auch wir die sogenannten Lolli-Tests zur Verfügung haben. Kinder, die bei uns betreut werden, bekommen dann nicht mehr den etwas aufwändig durchzuführenden Clinitest sondern erhalten ein Teststäbchen, das sie für 30 Sekunden in den Mund nehmen. Die Teststäbchen werden dann in ein Labor zur Auswertung gebracht. Dieser Test ist für die Kinder angenehmer und er misst sensibler. Allerdings sind die Eltern bei einer eventuellen Nachtestung zwingend einzubinden. Sobald wir genauere Informationen haben, informieren wir zunächst die Eltern der Kinder, die im Augenblick täglich hier sind. Auf der Seite des Schulministeriums findet man schon einige Informationen unter diesem Link . Auch ein einfaches und ansprechendes Erklär-Video zum PCR-Test findet man dort.

 

Die Inzidenz im Märkischen Kreis sank an drei aufeinander folgenden Tagen und liegt heute bei 168. Die Schule würde im Wechselmodell für alle Schülerinnen und Schüler wieder starten, sobald die Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Tagen (Sonntag ausgenommen) unter 165 läge und zwei Vorbereitungstage hinzugenommen würden. Sollte die Inzidenz also weiter fallen, können wir optimistisch einem näher rückenden Schulstart entgegen sehen.

05.05.2021


Distanzunterricht erneut verlängert

Auch in der Woche vom 19.- 23.04.2021 und vom 26. - 30.04.2021 werden wir keinen Präsenzunterricht durchführen. Die Klassenleitungen führen den Distanzunterricht in gewohnter Weise durch.

Eine eng begrenzte Notbetreuung findet statt.

15.04.2021 / ergänzt am 22.04.2021


Testpflicht an Schulen

Hinsichtlich der Umsetzung der Testpflicht an Schulen informieren wir Eltern und Sorgeberechtigte per Email sobald uns die Selbsttests geliefert wurden. Kinder der Notbetreuung können am 12.04.21 noch keinen Selbsttest durchführen.

11.04.21


Ab 12. April Distanzunterricht im Märkischen Kreis

Nach aktuellen Informationen aus dem Kreishaus in Lüdenscheid wird es kurzfristig eine Änderung der Allgemeinverfügung für den Märkischen Kreis geben. Diese besagt unter anderem, dass ab Montag, 12.04.2021 Unterricht für mindestens eine Woche in Distanz stattfindet. Die Klassenlehrerinnen werden sich mit den Eltern und Sorgeberechtigten in Verbindung setzen, um die Informationen für diese kommende Phase mitzuteilen. Kinder, die vor den Ferien auf unser Anraten hin während ihres Distanzlernens in der Schule betreut wurden, werden nun wieder zu Hause lernen müssen. Kinder, die bisher aus anderen Gründen betreut wurden, werden auch bis auf Weiteres wie gewohnt durch unsere OGS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter betreut.

08.04.2021


Schulbetrieb nach den Osterferien

Gestern teilte uns das Schulministerium mit, dass zur Zeit davon auszugehen ist, dass es nach den Osterferien keinen vollen Präsenzbetrieb geben wird. Die Entscheidungen werden erst in den Ferien fallen und hängen vom aktuellen Infektionsgeschehen ab. Auch hinsichtlich des Betreuung können wir noch keine verlässliche Aussage geben, gehen aber davon aus, dass sie in geringem Umfang wie auch jetzt stattfinden könnte.

26.03.2021


Keine Erreichbarkeit in den Osterferien

Aufgrund von technischen Umbaumaßnahmen wird die Verwaltung der Schule vom 26.03.2021 ab 13:00Uhr bis zum 09.04.2021 weder telefonisch noch per Email erreichbar sein.

Die OGS-Mitarbeiter und -Mitarbeiterinnen sind während der Betreuungszeiten telefonisch unter 0160 5327540 erreichbar.

25.03.2021


Ab 24. März 2021 Distanzunterricht

Der Märkische Kreis hat seine seit 19.03.2021 geltende Allgemeinverfügung heute erweitert. Dies bedeutet, dass alle Schulen im Märkischen Kreis ab morgen im Distanzunterricht sind.

Die Klassenlehrerinnen Ihres Kindes melden sich heute bei Ihnen, um weitere Informationen mitzuteilen. Kinder, die auf unser Anraten hin bisher während ihres Distanzlernens in der Schule betreut wurden, werden ab morgen zu Hause lernen müssen. Kinder, die bisher aus anderen Gründen betreut wurden, werden auch bis auf Weiteres wie gewohnt durch unsere OGS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter betreut.

23.03.2021


Online-Elternabend "Medien im Kinder-Alltag"

 „Hundekauf und Handykauf haben mehr gemeinsam als man denkt.“ Frau Kabus

 

Zum ersten Mal in der Geschichte der Regenbogen-Schule fand am 3.3.2021 ein Elternabend online statt. Ermöglicht wurde der Abend durch die Landesanstalt für Medien NRW. Herr Katticaren und Frau Kabus, Medienpädagogen und Referenten der Landesanstalt für Medien NRW, führten sehr unterhaltsam durch den Abend und gaben einen breiten Blick auf die Mediennutzung im Grundschulalter und darauf, wie Eltern und PädagogInnen Kinder im Umgang mit Medien unterstützen können. Von der Frage, wann der richtige Zeitpunkt für ein eigenes Smartphone gekommen ist, über den Umgang mit Computerspielen und der Frage nach dem Umfang von „Bildschirmzeiten“ gab es viele spannende Tipps. Auch Fragen bezogen auf Kindersicherheit im Netz wurden thematisiert. Teilnehmende Eltern formulierten: „Wir fanden es richtig gut und für uns hat es sich gelohnt.“ Für den gelungenen Abend möchten wir uns bei den Referenten und bei der Landesanstalt für Medien für die kostenlose Ermöglichung dieses Angebots herzlich bedanken.

10.03.2021


5. Schul-Challenge

Mit unserer 5. Schul-Challenge blicken wir zurück auf die eisigen Wintertage. Bei den aktuell frühlingshaf-ten Temperaturen scheint es schon lange her zu sein, dass Schneemänner gebaut und mit dem Schlitten gerodelt wurde. Vielen Dank für die schönen Bilder!

Wir bedanken uns bei allen fürs Mitmachen bei den vergangenen Schul-Challenges und für die tollen Beiträge! Jetzt freuen wir uns darauf, wieder miteinander in der Schule was zu erleben!

Wechselunterricht ab dem 22. Februar

Ab dem 22. Februar findet wieder Unterricht in der Schule in Präsenz statt. Allerdings werden wir die Klassen halbieren müssen und immer nur eine Hälfte der Schülerinnen und Schüler hier haben. Wir werden den Wechsel wochenweise durchführen. Dies heißt, dass die Kinder eine Woche in der Schule unterrichtet werden und eine Woche zu Hause in Distanz selbständig lernen. Der Unterricht findet von der ersten bis zur vierten Stunde statt.Die Schulbusse fahren um 11:50 Uhr zurück.

 

Kinder, die in der Notbetreuung sind, werden in der Zeit ihres Distanzunterrichts auch dort betreut werden können, allerdings nur noch bis 11:45 Uhr. Sollten diese Kinder einen OGS-Vertag haben, ist eine Betreuung bis 16:00 Uhr möglich. Eine entsprechende Abfrage erhalten betroffene Eltern direkt über die OGS-Mitarbeiterinnen.

 

Kinder, die einen OGS-Vertrag haben, können an den Tagen ihres Präsenzunterrichts bis 16:00 Uhr betreut werden. An den Tagen des Distanzunterrichts können sie nicht in die  OGS, es sei denn sie sind in der Notbetreuung angemeldet.

 

Die Wochen des Präsenzunterrichts in der Schule (Start am 22.02. oder am 01.03.) und weitere organisatorische Dinge werden die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer in Kürze mitteilen.

 16.02.2021

3. Schul Challenge

In der vergangenen Woche wurdet ihr kreativ bei unserer 3.Schul-Challenge. Vielen Dank für eure tollen Spielzeug-Mandalas! Das habt ihr richtig toll gemacht!


Auswirkungen der Wetterbedingungen

Wir sind für die Kinder der Notbetreuung auch in den nächsten Tagen vor Ort. Allerdings hat uns die MVG heute darüber informiert, dass es wetter- und witterungsbedingt zu Ausfällen im Bustransport kommen kann. Dies entscheidet sich allerdings erst am Montag morgen aufgrund der aktuellen Lage. Es könnte folglich sein, dass Ihr Kind nicht wie geplant abgeholt wird.

Wie immer bei diesen Witterungsbedingungen entscheiden Eltern, ob sie ihren Kindern den Weg zur Schule zumuten möchten. Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Kind nicht zu schicken, informieren Sie uns bitte telefonisch.

07.02.2021


Rosenmontag, 15. Februar 2021 ist schulfrei

Auch in diesem Schuljahr haben wir am Rosenmontag einen Brauchtumstag und entsprechend des  Schulkonferenzbeschlusses schul- bzw. unterrichtsfrei. Auch Distanzunterricht wird an diesem Tag nicht stattfinden. Sollten wir im Februar wieder Präsenzunterricht in der Schule haben, würde er nach derzeitigem Stand am 16. Februar beginnen.

05.02.2021


2. Schul-Challenge: Sport

 Bei unserer 2. Regenbogen-Schul-Challenge wurde es letzte Woche sportlich…

 Toll, dass ihr mitgemacht habt!

 Hier kommt unser Ranking:

 

Die Klasse mit den meisten Kindern, die die Herausforderung angenommen haben, ist die EP2a!

Die Klasse mit den meisten erreichten Punkten ist die Klasse 3a! 

Die Übersicht

2 Kinder aus der EP 1c erreichten zusammen 425 Punkte!

4 Kinder aus der EP 2a erreichten zusammen 1710 Punkte!

1 Kind aus der EP 2b erreichte 360 Punkte!

1 Kind aus der EP 2c erreichte 300 Punkte!

1 Kind aus der EP 3a erreichte 320 Punkte!

2 Kinder aus der EP 3b erreichten zusammen 1135 Punkte!

3 Kinder aus der Klasse 3a erreichten zusammen 2630 Punkte!

3 Kinder aus der Klasse 4c erreichten zusammen 1300 Punkte!

1 Kind aus der Klasse 4b macht bei einem umfassenden Familien-Sportprogramm mit, das außerhalb der Wertung steht, aber ganz sicher Spaß macht!

Das sind tolle Ergebnisse!


Distanzunterricht bis zum 12. Februar

Der Distanzunterricht wird für alle Schulen in NRW bis zum 12. Februar verlängert. Die bisherige Umsetzung des Distanzlernens wird an unserer Schule in gleicher Weise fortgesetzt. Sie erreichen die Schule und die Lehrerinnen und Lehrer wie gewohnt. Eine Notbetreuung nach Anmeldung ist für sehr dringende Fälle eingerichtet, es gilt weiterhin eine strikte Kontaktreduzierung. Weitere Unterstützungsangebote können in eng begrenztem Umfang in Absprache zwischen Klassenlehrkräften und Schulleitung eingerichtet werden.

28.01.2021

1. Schul-challenge: malt eure Lehrer/innen

Hier sind die Ergebnisse unserer ersten Regenbogen-Schul-Challenge mit der Aufgabe: Malt eure Lehrer/Innen. Vielen Dank für diese tollen Bilder. Einige Zeichnungen sehen den Lehrkräften zum Verwechseln ähnlich :)

Vielen Dank, dass ihr mitgemacht habt!


Distanzunterricht ab heute

Ab heute erhalten alle Kinder der Regenbogen-Schule Distanzunterricht. Auf unterschiedlichen Wegen sind Unterrichtsmaterialien zugesandt worden. Auch wenn wir viel lieber den direkten Kontakt zu unseren Schülerinnen und Schülern hätten, werden alle Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer mit den Kindern und ihren Eltern per Telefon oder Email oder Netman in engem Austausch sein. Es ist bisher geplant, diese Situation bis zum 31.01.2021 durchzuführen.

11.1.21


Weihnachtsgruß 2020

Am Ende dieses sehr aufregenden, anstrengenden, von Hochs und Tiefs gekennzeichneten Jahres gilt unser Dank allen, die kooperativ und unterstützend an unserer Seite standen. Besonders in schweren Zeiten ist es wichtig, Zusammenhalt zu spüren. Gemeinsam haben wir es geschafft, unseren Weihnachtsgruß zu tanzen und fühlen uns auch dadurch miteinander verbunden.

Wir möchten zuversichtlich in das neue Jahr starten und hoffen, dass es gelingt.

Unter diesem Link befindet sich unser Weihnachtsgruß.                

 


Kein Unterricht am 07. und 08. Januar 2021

Notbetreuung kann eingerichtet werden

Das Schulministerium hat beschlossen, dass der Unterricht nach den Weihnachtsferien im kommenden Jahr erst am 11. Januar beginnt. Für Donnerstag, den 07.01.2021 und Freitag, den 08.01.2021 kann eine Notbetreuung eingerichtet werden. Diese muss unbedingt vor den Ferien bis zum 17.12.2020 bei der Schule angemeldet werden. Die Notbetreuung sollte nur dann in Anspruch genommen werden, wenn es zwingend erforderlich ist. Es gilt bis zum 10. Januar, Kontakte drastisch zu minimieren!

Das Anmeldeformular wurde allen Eltern per Email zugeschickt. Hier kann es heruntergeladen geladen werden.

14.12.2020


Unterrichtsbetrieb bis zum 18.12.2020

Befreiung vom Präsenzunterricht möglich

Wie der Presse zu entnehmen ist, gibt es ab dem 14.12.2020 weitere Maßnahmen zur Kontaktreduzierung.

 

Für unsere Schule gelten folgende Vorgaben des Landes:

 

1. Schulpflicht besteht weiterhin, Unterricht findet bis zum 18.12.2020 in Präsenz statt. Jedoch können Eltern schriftlich anzeigen, dass sie ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien lassen möchten. Sie geben dabei an, ab wann ihr Kind in das Distanzlernen wechselt. Ein Hin-und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich.

 

2. Am 07. und 08. Januar 2021 findet kein Unterricht statt. Eine Notbetreuung kann eingerichtet werden. Eltern, die zwingend auf eine Notbetreuung an diesen Tagen angewiesen sind, melden sich bitte bis zum 17.12.2020 bei den Klassenlehrer*innen oder auch im Sekretariat.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Schulministeriums.

11.12.2020


Weihnachten kommt näher

Die Weihnachtszeit hält Einzug in die Regenbogen-Schule. Die Kinder lassen sich trotz allem die Weihnachtsstimmung nicht vermiesen und zeigen sich von ihrer kreativen Seite. Sehen Sie weiter unten ein paar schöne Weihnachtsbilder - gestaltet von der Klasse EP3b.

5.12.20


Notbetreuung statt Unterricht am 21. +22.12.2020

Die Ferien beginnen bereits am 18.12., so dass die Tage 21. + 22.12. schulfrei sind. Es wird dennoch für beide Tage eine Notbetreuung an der Regenbogen-Schule eingerichtet. Bis spätestens zum 4.12. muss rückgemeldet werden, ob Ihr Kind einen Notbetreuungsplatz dringend benötigt, und für welchen Tag und welchen Zeitrahmen (hierbei gilt der Zeitumfang eines Schul- bzw. OGS Tages).  Wie Sie Ihr Kind anmelden können erfahren Sie hier.

27.11.2020


Feierlich wurde am Freitag "der Berg" neu eingeweiht. Der Rutschhügel auf dem Schulhof bekam völlig neue Kletter- und Spielmöglichkeiten und erfreut sich jetzt noch größerer Beliebtheit bei unseren Kids. Mit einer kleinen Zeremonie wurde die Überarbeitung des Hügels gefeiert und die beiden Geburtstagskinder spielten dabei eine sichtbare Hauptrolle.

22.11.2020


St. Martin wird in den KLassen gefeiert

Auch wenn aufgrund der momentan angespannten Gesundheitssituation Feiern in und außerhalb der Schule nicht möglich sind, lassen wir es uns nicht nehmen, St. Martin zumindest in der Klasse mit entsprechendem Abstand zu feiern; mit Musik von Band, selbst gebastelten Laternen und dem Erklären, worum es bei St. Martin ging und was für ein Mensch er war.

11.11.20


Änderungen Ablauf Elternsprechtag-Termine

Sehr geehrter Eltern und Sorgeberechtigte,

 

aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Situation möchten wir Sie über Änderungen zum Ablauf der Elternsprech-Termine informieren:

 

 

Die Gespräche werden telefonisch mit Ihnen geführt werden und nur im dringenden Bedarfsfall in der Schule stattfinden können.

 

 

Sie erhalten wie gewohnt eine Terminbestätigung in der auch vermerkt sein wird, ob die Gespräche telefonisch oder hier vor Ort stattfinden werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 


Freitag 2.10. und Montag 5.10. ist schulfrei!

Am Freitag, dem 2.10.2020 ist an der Regenbogen-Schule beweglicher Ferientag und dementsprechend schulfrei. Ebenso haben die SchülerInnen aufgrund einer schulinternen Fortbildung der LehrerInnen am darauffolgenden Montag, dem 5.10.2020 schulfrei.

26.9.20


Der Herbst ist da

Der Herbst ist da!

 

Die Klassen EP 1 haben in den letzten Tagen das sonnige Wetter für einen Herbstspaziergang genutzt. Sie sammelten fleißig allerlei Herbstfrüchte und basteln damit seitdem in der Schule kreative „Figuren“.

26.9.20

Neue Bälle durch den Förderverein

Der Förderverein spendiert neue Bälle für alle Klassen

 

Wie schon in den vergangenen Jahren übergab der Förderverein zu Beginn des Schuljahres zur Freude aller Schülerinnen und Schüler an alle Klassen neue Softbälle. Zusätzlich erhielten die Kinder der EP 1 eine Tasche mit Sandspielzeug und Kreide.

 

Wir sagen Danke!

26.9.20


Infoabend für Schulanfänger

Wir stellen uns vor!

 

Am 22.09.2020 um 19:00 Uhr lädt die Regenbogen-Schule Hemer herzlich zu einem Informationsabend ein, um über die Arbeit an der Schule zu informieren. Vorgestellt werden die Aufgaben und Ziele der Regenbogen-Schule, Wichtiges zum Unterricht, unsere Förderkonzepte sowie der Offene Ganztag. Ihre Fragen können gemeinsam geklärt werden.

 

Im Anschluss besteht voraussichtlich die Möglichkeit, Klassen- und Fachräume sowie Fördermaterialien kennen zu lernen. Die Schulleitung und Lehrerinnen der Klassen EP 1 stehen Ihnen dann auch gerne für individuelle Beratungs- und Informationsgespräche zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 11.9.20


30. April 2020 - Verabschiedung von Frau Schulte

In kleinem Kreis wurde Frau Schulte in den Ruhestand verabschiedet. Trotz bestehender Sicherheitsregeln konnte eine gelungene kleine Feier organisiert werden.

Dennoch war Frau Schulte sehr traurig darüber, dass sie ihren Abschied nicht gemeinsam mit Ihrer Klasse und den anderen Kindern und KollegInnen der Schule  feiern konnte.

Wir  wünschen Frau Schulte alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit für den Start in den Ruhestand und hoffen sehr, dass dieser Abschied bald nachgeholt werden kann.

 

Vielen Dank für die vielen Jahre großartiger Arbeit, Frau Schulte,

-

du wirst uns allen in der Schule sehr fehlen!

(1.5.2020)


22. April 2020 - Botschaft aus der Notbetreuung

Worte, die für sich sprechen! Ihr fehlt uns alle sehr. Wir hoffen, dass es euch allen gut geht und wir uns ganz bald wiedersehen werden. Doch trotz allem, denkt dran: Wir halten zusammen, und wir werden das überstehen!


und hier ist unsere gemeinsame Botschaft.....


Weihnachtsfeier

Heute fand unsere Weihnachtsfeier statt, die von den Klassen 4 toll in Szene gesetzt wurde. Viele kreative Beiträge und klassische Weihnachtsmusik gepaart mit lautstark singenden Kindern und Lehrern sorgten für eine sehr angenehme Atmosphäre und einen emotionalen Abgesang auf 2019.

Wir danken allen Eltern und Unterstützern für Ihre Hilfe im zurückliegendem Jahr und wünschen Ihnen tolle Ferien, ein super Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2020. Mehr Bilder zu unserer Feier folgen in den nächsten Tagen!

20.12.2019


Das Schuljahr hat begonnen

Es ist soweit. Das Schuljahr 2019/ 2020 hat begonnen. Wir begrüßen 31 neue Schüler in den drei Eingangsklassen. Zudem freuen wir uns auf weitere neue Kinder in den Klassen EP2, Klasse 3 und Klasse 4.

Wir haben eine schwungvolle und stimmungsgeladene Einschulungsfeier erlebt. Nun, ein paar Tage später haben sich alle Kinder soweit gut eingefunden und haben Spaß an ihrem Schulalltag. Wir freuen uns auf die nächsten Monate und Jahre gemeinsam.

04.09.2019


Neue Kontaktdaten der RBS

Die Kontaktdaten der RBS haben sich geändert.

Ab sofort ist die Regenbogen-Schule Hemer unter folgenden Nummern zu erreichen:

Telefon: 02351/966-4700

FAX: 02351/966-4727

Die OGS erreichen Sie unter der Telefonnummer

02351/966-4704

(6.5.2019)


Time to say goodbye....

Aller Abschied fällt schwer.... und am heutigen Tag waren es auch noch sehr viele Abschiede. Verabschieden musste sich die Regenbogen-Schule von den Viertklässler, aber auch von Schulleiterin Frau Häsemeyer, die in ein Sabbat Jahr gehen wird und von Schulsozialarbeiterin Frau Hartmann, die an einer anderen Schule arbeiten wird. Zudem verlassen uns auch leider einige Integrationskräfte, OGS-Mitarbeiter und viele engagierte Eltern. Bilder zu diesem emotionalen Tag finden Sie hier.

(12.07.2019)


Schulübernachtung der EP2

Bei angenehmen bis schwer erträglichen 32 Grad fanden sich alle drei Klassen der EP2 im Dortmunder Zoo ein und begeisterten sich für Brillenbären, Seelöwen oder Gürteltiere. Am Nachmittag wurde der Schulhof unsicher gemacht, das ein oder andere Video geguckt und der Abend mit einer leckeren Pizza eingeleitet.

Die Nacht verbrachten dann Kinder und Lehrer in den Klassenräumen oder dort, wo die Temperaturen erträglich waren. Bilder des Tages sehen Sie hier.


Von Drohnen und Königinnen...

Die Klassen EP2 waren im Rahmen des "grünen Klassenzimmers" im Sauerlandpark unterwegs und haben sich dort ganz viele nützliche Informationen zu Bienen aneignen können. Manchmal ist es gar nicht so leicht, diese nützlichen Insekten von ähnlich aussehenden Fliegewesen zu unterscheiden. Lebende und nicht mehr lebende Bienen, sowie Wespen und Hornissen gab es zu bestaunen. Sowohl Drohnen als auch eine Könnigin konnten gesichtet werden. An verschiedenen Stationen konnten die Kinder viel wissenswertes über die Bienen erfahren und sogar selbst Drohnen und Königin nachbauen. Mehr sehen Sie hier.


Karneval an der Regenbogen-Schule

Mit viel guter Laune ging es heute hoch her an der Regenbogen-Schule. Anfangs feierten die Kinder in ihren Klassen, verlagerten dann das Geschehen auf den Flur bis hin zum Höhepunkt; der Feier mit allen Kindern und Lehrern in der Aula. Dort gab es viel Musik, Zeitungstanz, das Bestaunen der Kostüme und die Lehrer Reise nach Jerusalem. Wie die einzelnen Klassen verkleidet waren, sehen Sie hier.


Laternen basteln und Martinsfeier

Ein tolles Sankt Martin Fest liegt hinter uns. Eingeleitet wurde es letzte Woche, als mehrere Klassen die Eltern zum alljährlichen Laternen Basteln eingeladen haben. Die Ergebnisse waren mehr als sehenswert, was sich auch an den stolzen Kinderaugen zeigte. Die Feier glänzte dann nicht nur durch einzigartige Laternen Lichter, sondern auch durch eine Feier, die mit Gedichten, Liedern und einer kleinen Theaterinszenierung sehr viel zu bieten hatte.

Hier finden Sie weitere Bilder der Feier und des Bastelns

11.11.2018


tolles Schulfest

Schön war es!

Am Samstag feierte die Regenbogen-Schule ihr "bunt und gesund, bleib' fit - mach mit"-Sommerfest! Sowohl draußen als auch drinnen gab es unzählige Attraktionen und Angebote, die zu einem kurzweiligen Ereignis führten, das Groß und Klein zu begeistern wusste. Wir danken ganz herzlich allen Eltern, Kollegen, Sponsoren und Helfern für die großartige Unterstützung bei unserer Veranstaltung. Wir hoffen, dass es Ihnen und Euch genauso gut gefallen hat wie uns. Ein paar Impressionen des Sommerfestes finden Sie hier.

19.6.2018