Elterninformationen


Info zum Härtefallfonds "Alle Kinder essen mit"

Für Familien, die keinen Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket haben, gibt es die Möglichkeit für Mittagessen und mehrtägige Klassenfahrten Unterstützung aus dem Härtefallfonds „Alle Kinder essen mit“ des Landes NRW zu erhalten. Diesen Fonds gibt es seit 2011, ab August 2020 wird er – mit veränderten Bedingungen – fortgesetzt.

 

Wer kann Geld aus dem Fonds erhalten?

·         Kinder und Jugendliche unter 25 Jahren,

·                die eine Kindertageseinrichtung oder Schule besuchen,

·     die keine Ausbildungsvergütung erhalten (Ausbildungsvergütung erhält man bei einer betrieblichen Ausbildung),

·       deren Eltern keine Leistungen vom Jobcenter oder Sozialamt, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten,

·         bei denen das bereinigte Einkommen der Familie maximal 20% über dem Regelbedarf nach SBG II liegt (bereinigtes Einkommen ist das Gesamteinkommen der Familie abzüglich Miete, Nebenkosten und Heizkosten, Fahrtkosten zur Arbeitsstätte, Versicherungen, Kosten für besondere gesundheitliche Bedarfe (z.B. Medikamente), Pfändungen aufgrund von Privatinsolvenz, Kredite und Ratenzahlungen)

 

Zum Regelbedarf nach SGB II siehe folgenden Link:

 

https://www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsmarkt/Grundsicherung/Leistungen-zur-Sicherung-des-Lebensunterhalts/2-teaser-artikelseite-arbeitslosengeld-2-sozialgeld.html#doc98424bodyText2

 

Was wird bezahlt?

·         Mittagessen in der Schule oder Kindertageseinrichtung: pro Kind im Schuljahr 1.080 €

·         Zuschuss zu mehrtägigen Klassenfahrten von maximal 150 € pro Kind im Schuljahr

 

Wo und wann kann man den Antrag stellen?

·    Anträge müssen grundsätzlich bei der Stadtverwaltung des Wohnortes (bei uns: Märkischer Kreis) gestellt werden

·        Anträge müssen bei Beginn des Schuljahres bis spätestens 20.09. beim zuständigen Amt vorliegen

·     Unterlagen zum Einkommen und zu den Ausgaben (Miete, Versicherungen, etc.) sind bei Antragstellung mit abzugeben

 

Weitere Informationen finden Sie unter:  https://www.mags.nrw/haertefallfonds

 

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch unter 0157 38 38 99 50 oder per Mail unter andrea.ortwein@awo-ha-mk.de zur Verfügung.

 

Andrea Ortwein

 

Soziale Arbeit an Schulen

 

Arbeiterwohlfahrt Hagen-MK

 

04.06.2020